JU-Backstage-Tour im Hotel Röhrl

on Dienstag, 08 März 2016. Posted in Aktuelles

JU-Backstage-Tour im Hotel Röhrl
Das Bild zeigt die Teilnehmer der Backstage-Tour im renovierten Hotel Röhrl mit ihrem Kreisvorsitzenden Michael Hien (7.v.r.) und den Gastgebern, Pächter Wolfgang Knorr (6.v.r.) und Hotelleiterin Frau Hofmann (4.v.r.).

Die Junge Union Straubing hat im Rahmen ihrer Reihe „Backstage-Tour“ einen Blick hinter die Kulissen des neuen Hotel Röhrl in Straubing geworfen. In den letzten Jahren wurden das Hotel und das Gasthaus komplett renoviert. Dabei entstand nicht nur eine moderne Gaststube, sondern zudem ansprechende Nebenzimmer und eine Sky-Bar, die zugleich als Besprechungs- und Frühstücksraum dienen kann.
Ein Anbau im Hinterhof erhöhte zudem das Zimmerangebot auf nun 23. Erhalten blieb das denkmalgeschützte Gebäude mit seiner mehr als 500-jährigen Geschichte. Es verbindet Rokoko-Charme mit modernem Lebensgefühl, und bietet ein ideales Refugium für Urlauber, Geschäftsreisende und Besucher des Gäubodenvolksfestes.
Die Volksfestzeit ist zudem die begehrteste Zeit des Jahres.

Im Angebot stehen Standarddoppelzimmer, Komfortzimmer, Einzelzimmer und eine Suite mit eigenem Balkon. Die Suite dient zugleich als barrierefreies Zimmer für Gäste mit Handicap. Die Mannschaft der JU zeigte sich beim Rundgang, der von Hotelleiterin Frau Hofmann geführt wurde, vom modernen Charakter der Zimmer mit offenem Bad, großem Bett und eigener Kaffeemaschine am Zimmer, beeindruckt.

Kreisvorsitzender und Stadtrat Michael Hien freute sich über das zusätzliche Angebot an Hotelbetten in der Stadt Straubing: „Es ist wichtig, dass für unsere Gäste aus Nah und Fern ein großes und variantenreiches Hotelangebot in Straubing besteht. Die Stadt Straubing möchte durch eine attraktive Gestaltung des Theresienplatzes und ein breites Kulturprogramm ihren Beitrag dazu leisten.“ Eine Diskussionsrunde schloss den gelungenen Besuch ab.