Familie und Kinder

„Kinderwagengerechtes Straubing"

Straubing soll eine kinderfreundliche Stadt sein. Dies erfordert aber, dass Straßen, Wege, Naherholungsflächen, Bahnhof etc. auch kinderwagengerecht und somit ohne Probleme zu bewältigen sind. 

Kinderkrippen in Straubing-Süd und Ittling

Wir forcieren die Einrichtung von weiteren Betreuungsplätzen für Kinder unter drei Jahren in Form von neuen Kinderkrippen in Straubing-Süd und Ittling. 

Betriebskindergärten

Die Junge Union möchte Straubings große Unternehmen dazu bringen, eigene Betriebskindergärten einzurichten, in denen die Kinder betreut werden, während die Eltern arbeiten.

Schulwege kindergerecht 

Rund um Schulen und Zebrastreifen müssen im ganzen Stadtgebiet 30er-Zonen eingerichtet werden, um die Sicherheit unserer Kinder zu gewährleisten.

Bezahlbarer Wohnraum für junge Familien

Durch gezielte Wohneigentumsförderung, im Rahmen von nach Familiengröße gestaffelter Baulandpreise möchte die Junge Union Straubing den Abwanderungstrend junger Familien stoppen.

Frühzeitige und verstärkte Suchtprävention

Alkohol und Drogen zerstören die Zukunft der Kinder. Daher ist auch hier frühzeitige Aufklärung notwendig. Hierzu könnten auch Streetworker eingesetzt werden, die an sozialen Brennpunkten mit den Jugendlichen in Kontakt treten.

Keine Gewalt an Schulen!

Durch Präventionsarbeit soll Gewalt an Schulen verhindert werden. Verhaltensauffällige Kinder sollen frühzeitig betreut und individuell gefördert werden.

Kinder- und Familientage

Vermehrte Kinder- und Familientage in allen Kultur-, Sport- und Naherholungseinrichtungen machen Straubing noch familienfreundlicher.